Firmenkunden Claim
zweizeilig

Sie befinden sich hier: Startseite »  Seminare »  Seminare

Lehrgang


Seminarnummer

A-17027

Termin / Dauer

27.02.2017 – 20.04.2018

Unterrichtszeiten:
09:00 – 17:00 Uhr

18 Samstage und 4 Blockwochen
342 Unterrichtsstunden
1 Unterrichtsstunde = 45 Minuten


Veranstaltungsort

bbw/bfz Augsburg
Ulmer Straße 160
86156 Augsburg


Methoden

Einzelarbeit
Gruppenübung
Test
Theorie


Trainer

Erfahrene Praktiker aus dem Trainerpool


Ladeaufseher/in mit Abschluss "Fachkraft für Lagerlogistik (IHK)"

Berufsbegleitende Nachqualifizierung und Vorbereitung auf die Externenprüfung

Ziel und Zielgruppe:

Der Lehrgang richtet sich speziell an Mitarbeiter, die keinen oder einen fachfremden Berufsabschluss haben, aber einschlägige betriebliche Praxiserfahrung im Lager mitbringen. Auf diesem Praxiswissen aufbauend werden die Inhalte der Ausbildung statt in drei Jahren in einem kompakten Lehrgang berufsbegleitend vermittelt. Im Rahmen dieser Qualifizierung kann die entsprechende Berufsabschlussprüfung vor der zuständigen Industrie- und Handelskammer (IHK) abgelegt werden.

Das Lehrgangskonzept beinhaltet alle relevanten Inhalte für die Teilnahme an der Externenprüfung zum Erwerb des Facharbeiterabschlusses „Fachkraft für Lagerlogistik (IHK)". Daneben werden die Teilnehmer/-innen auf das Tätigkeitsprofil des Ladeaufsehers vorbereitet. 


Voraussetzungen:

Gemäß den Prüfungskriterien der IHK müssen für den Abschluss „Fachkraft für Lagerlogistik“ mindestens 4,5 Jahre Berufserfahrung im Lagerbereich zum Zeitpunkt der IHK-Prüfung nachgewiesen werden. Als Nachweise dienen Arbeitszeugnisse bzw. weitere Bescheinigungen des Arbeitgebers.


Methodik:

Ziel ist eine passgenaue Qualifizierung, die mit der externen IHK-Prüfung abschließt. Die Inhalte der Weiterbildung sind auf die Prüfung ausgerichtet und garantieren einen kompletten Überblick über die gesamten Prüfungsthemen. An die Präsenzphasen schließen sich individuelle Selbstlernphasen an, in denen die Teilnehmer den Stoff selbständig wiederholen und erarbeiten. 

Lehrgangsinhalte:

  • Kaufmännisches Grundwissen
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutz, Umweltschutz
  • Arbeitsorganisation im Betrieb
  • Logistische Prozesse und qualitätssichernde Maßnahmen
  • Annahme von Gütern 
  • Lagerung von Gütern 
  • Kommissionierung und Verpackung
  • Versand von Gütern 
  • Lagerung/Warenpflege 
  • Überwachungs- und Organisationsaufgaben des Ladeaufseher 
  • Intensive Prüfungsvorbereitung auf die 3 Teile der Theorieprüfung zur Fachkraft für Lagerlogistik (IHK) 
    - Lagerprozesse
    - Güterumschlag
    - Wirtschafts- und Sozialkunde


Seminargebühr: 2.807,82 € (mehrwertsteuerfrei)

zzgl. IHK Prüfungsgebühr. Der Lehrgang ist nach AZAV zertifiziert. Bei entsprechenden Voraussetzungen ist eine Förderung über das Programm WeGebAU der Agentur für Arbeit möglich.

Weitere Informationen:

Angebot ausdrucken
Anmelden

Ihr Ansprechpartner

Andreas Loibl
0821 40802-198
E-Mail schreiben


Abschluss / Zertifikat

IHK-Fortbildungsabschluss


Inhouse

Auf Wunsch führen wir dieses Angebot auch bei Ihnen im Unternehmen durch.

Wir beraten Sie gerne.

Infoservice
Telephone Icon 0821 56756-14

ProduktFinder

Wählen Sie einen Startpunkt

Direkt buchen