Website in deutsch anzeigen
View page in english

Sie befinden sich hier: Startseite »  Firmenkunden »  Tagungen und Kongresse »  Event-Rückschau »  BGM Gesundheitskongress 2016

BGM Gesundheitskongress 2016

27. und 28.06.2016 in Bad Staffelstein

Führungskräfte und Personalverantwortliche diskutieren erstmalig mit Experten aus dem Gesundheits- und Sozialwesen das Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement als strategische Herausforderung und Führungsaufgabe


Die Gesunderhaltung der Belegschaft wird für Führungskräfte und Personalverantwortliche immer mehr zu einer strategischen Aufgabe und zu einem wichtigen Zukunftsthema – nicht nur, weil zunehmend mehr Mitarbeiter dem Leistungsdruck nicht mehr Stand halten und wegen psychischer Überbelastung ausfallen. Unter dem Motto „Gesund bleiben in ungesunden Zeiten“ haben die Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gGmbH und die Schönkliniken Bad Staffelstein erstmalig zu einer interdisziplinären Veranstaltung geladen. Im Fokus standen u. a. interaktive Workshops und Symposien.

„Eine unserer wesentlichen Aufgaben ist die Netzwerkarbeit, die den Austausch aller beteiligten Partner herbeiführt. Nur so können Prozesse im Unternehmen mitarbeitergerecht optimiert werden. Eine Führungskultur, die auf das Wohlergehen der Belegschaft bedacht ist, erhöht die Motivation der Mitarbeiter und führt dazu, dass sie gesünder bleiben“, so Anna Engel-Köhler, Hauptgeschäftsführerin des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e.V.

Über hundert Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet waren gekommen, um sich umfassend über das Thema „Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)“ zu informieren. Unter ihnen waren Führungskräfte, Personalleiter, Ärzte, Geschäftsführer, Vertreter der Arbeitsorganisation, Arbeitssicherheit, Krankenkassen und Rentenversicherung.

In Vorträgen und Workshops wurden Konzepte für ein erfolgreiches BGB vorgestellt, das die Mitarbeiter nachhaltig gesund und arbeitsfähig hält. Im Zentrum der Veranstaltung standen u.a. die Fragen: Wie lässt sich Leistung und Gesundheit in einer guten Balance halten? Wie können sich Teams gegenseitig vor negativen Auswirkungen schützen? Welche Kommunikationskultur ist erforderlich, die weniger auf Druck und mehr auf Kooperation und Wertschätzung setzt? Und wie kann ich mehr auf meine eigene Gesundheit achten und die eigene Resilienz trainieren? Wie ist meine Rolle als Führungskraft?

Eine Möglichkeit für Unternehmen ist der Einsatz eines sog. BGM-Managers, der vor allem beratend tätig ist. Die entsprechende praxisnahe Weiterbildung wird seit einigen Jahren mit steigender Nachfrage bei der bbw gGmbH angeboten. Auch konnten sich die Teilnehmer von dem innovativen Führungsmodell „Surf & Scout“ überzeugen, das in den Schön Kliniken praktiziert wird. Es hilft, reflexartige Verhaltensmuster zu durchbrechen, komplexe Situationen schnell zu durchschauen und das gegenseitige Verständnis zu fördern.

Weitere Informationen zum Kongress und zur Ausbildung zum BGM Manager stehen als Download unter www.bbw-bgm.de bereit.



Foto-Impressionen:

  • BGM Gesundheitskongress 2016, Willkommen
  • BGM Gesundheitskongress 2016, Begrüßung, Cornelia Janni-Schmid, bbw, Dr. Michael Svitak, Schönklinik
  • BGM Gesundheitskongress 2016, Publikum
  • BGM Gesundheitskongress 2016, Moderator Lars Hofmann
  • BGM Gesundheitskongress 2016, Moderator Lars Hofmann
  • BGM Gesundheitskongress 2016, Teilnehmer in Aktion
  • BGM Gesundheitskongress 2016, Teilnehmer in Aktion
  • BGM Gesundheitskongress 2016, Teilnehmer in Aktion
  • BGM Gesundheitskongress 2016, Teilnehmer in Aktion
  • BGM Gesundheitskongress 2016, Teilnehmer in Aktion
  • BGM Gesundheitskongress 2016, Moderator Lars Hofmann und Teilnehmer
  • BGM Gesundheitskongress 2016, Impulsvortrag Dr. Jutta Heller
Event-Rückschau

Infoservice
Telephone Icon 0821 56756-14

ProduktFinder

Wählen Sie einen Startpunkt

Direkt buchen