Website in deutsch anzeigen
View page in english

Sie befinden sich hier: Startseite »  Firmenkunden »  Tagungen und Kongresse »  Event-Rückschau »  Industriemeistertag Niederbayern Deggendorf

7. Industriemeistertag Niederbayern

02.06.2017 in Deggendorf

Gute Führung als Voraussetzung für digitalen Fortschritt

Die zunehmende Digitalisierung in der Industrie führt zu noch effizienteren, vernetzten Prozessen und wird die bisher bekannte Arbeitswelt nachhaltig revolutionieren. Für Unternehmen gilt: In Zeiten des schnellen Wandels müssen sie den eigenen Mitarbeitern – insbesondere den Führungskräften – Werkzeuge an die Hand geben, durch die sie ihrer Führungsaufgabe gerecht werden. Dadurch können auch mögliche Ängste vor dem Wandel reduziert werden. Und gute Führung vor Ort ist gerade auch in digitalen Welten noch immer die Grundvoraussetzung für motivierte und qualifizierte Mitarbeiter. Genau um dieses Thema drehte sich der 7. Industriemeistertag Niederbayern, den das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gGbmH in Deggendorf veranstaltete.

Dr. Jutta Krogull, Geschäftsführerin des bayme vbm, Geschäftsstelle Niederbayern, Prof. Dr. -Ing. Klaus Nitsche, Vizepräsident der Technischen Hochschule Deggendorf und Hans Ramoser, bbw Seniorberater Niederbayern, stimmten die Teilnehmer auf die Veranstaltung und das diesjährige Motto ein: „Führung analog in digitaler Arbeitswelt.“

In seinem Impuls-Referat „Industrie 4.0 bei Kermi – Chancen und Herausforderungen“ stellte Alexander Kaiß, Geschäftsführer der Kermi GmbH, Plattling,  die Digitalisierungsstrategie in seinem Unternehmen vor und hob die Wichtigkeit des Industriemeisters in den anstehenden Change-Prozessen hervor.

In sechs spannenden Foren konnten sich anschließend Meister, Gruppenleiter, Linienführer, Fertigungsverantwortliche und technische Dienstleister aus Niederbayern zielgerichtet informieren, sich austauschen, gemeinsam diskutieren und somit neue Impulse für ihre tägliche Arbeit gewinnen.

Im Forum  „Der Meister zwischen Digitalisierung und Führung“ wurde u.a. aufgezeigt, welche digitalen Helfer die Meistertätigkeit unterstützen können. Deutlich wurde hier: Trotz Digitalisierung gilt es eine vernünftige Führungskultur aufzubauen, um eine hohe Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter zu gewährleisten.

Im Forum „Der schnelle Weg vom Stress zur Lebensfreude“ wurde in praktischen Übungen aufgezeigt wie Stress entsteht und wie durch Entspannungsübungen und Lachen auch Krisensituationen gut „gemeistert“ werden können.

Andreas Kreutzer beschäftige sich in seinem Forum mit dem Thema „Gefährdungen beurteilen – Sicherheitskultur fördern“. Neben den physischen wurden auch die psychischen Kriterien in der Gefährdungsbeurteilung erörtert. Zahlreiche Durchführungshilfen und Tipps rundeten das Forum ab, um eine Gefährdungsbeurteilung von Arbeitsplätzen handhabbar und effizient zu gestalten.

Dr. Ewald Helml, Direktor des Arbeitsgerichtes in Rosenheim, berichtete in seinem Forum „Aktuelle Fragen zum Arbeitsrecht“ sehr bildhaft und anschaulich, welche Fassetten und Feinheiten bei den vielfältigen Fragestellungen und Argumentationsketten im Arbeitsrecht existieren. Die zahlreichen Diskussionsbeiträge der Teilnehmer spiegelten die persönlichen Bedürfnisse nach einem großen Rechtsverständnis wider.

Die Chancen aber auch die Herausforderungen bei der Integration verschiedener Kulturen im Unternehmen wurden im Forum „Interkulturelle Zusammenarbeit“ anhand von vielen Praxisbeispielen aufgezeigt.

Auch das Forum „Von der Fachkraft zur Führungskraft“ hatte viel Zuspruch und stellte die Rolle des Meisters bei der Entwicklung von der Fachkraft hin zur Führungskraft sehr eindrucksvoll dar.  

Das Feedback der Teilnehmer/-innen in der Abschlussdiskussion war überwältigend positiv. Jeder der über 100 Gäste sowie die Dozenten freuten sich auf ein Wiedersehen beim nächsten Industriemeistertag 2018. Unterstützt durch die bayme vbm – Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber, Geschäftsstelle Niederbayern, die Industriemeistervereinigung Niederbayern (imv) und die Technischen Hochschule Deggendorf war die Veranstaltung ein voller Erfolg.

  • Industriemeistertag Niederbayern, Deggendorf, Industriemeister, Kongress, Führungskräfte, Teamleiter, Mitarbeiterkommunikation, Arbeitsrecht
Person Foto

Hans Ramoser
Seniorberater
bbw Niederbayern
Telefon 0871 96226-35

Event-Rückschau

Infoservice
Telephone Icon 0821 56756-14

ProduktFinder

Wählen Sie einen Startpunkt

Direkt buchen