Website in deutsch anzeigen
View page in english

Sie befinden sich hier: Startseite »  Firmenkunden »  Tagungen und Kongresse »  Event-Rückschau »  Pflegetalk zum Pflegeneuausrichtungsgesetz in Aschaffenburg

Pflegetalk zum Pflegeneuausrichtungsgesetz

16.11.2016 in Aschaffenburg

„Pflege im Umbruch“ – Auswirkungen der Pflegereformgesetze auf die Region, für Pflegende, Betroffene und Angehörige

250 Teilnehmer fanden sich zum ersten Pflegetalk  am  Buß- und Bettag in das Martinushaus in Aschaffenburg ein. An der Veranstaltung des Pflegebündnisses Untermain, welches das Kompetenzzentrum Gesundheit und Soziales des Bildungswerkes der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gGmbH mit dem Klinikum  Aschaffenburg – Alzenau, der AOK Aschaffenburg und verschiedenen stationären, ambulanten und teilstationären Pflege- und Bildungseinrichtungen  federführend initiierte, nahmen überwiegend Pflege- und Betreuungskräfte, aber auch Angehörige und Betroffene teil.

Nach den Grußworten der Schirmherrin und Bürgermeisterin der Stadt Aschaffenburg, Jessica Euler, führte Herr Prof. Dr. Andreas Büscher, Professor für Pflegewissenschaft an der Hochschule Osnabrück und wissenschaftliche Leiter des Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP), mit seinem Impulsvortrag zum Pflegeneuausrichtungsgesetz II in das Thema ein. Prof. Dr. Büscher war maßgeblich an den wissenschaftlichen Grundlagenarbeiten zum neuen Begriff der Pflegebedürftigkeit beteiligt. Anschließend referierte Frau Sabine Dittmar, MdB, Mitglied des Gesundheitsausschusses; stellv. Gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundesfraktion, aus Sicht der Bundesregierung zu den neuen Reformgesetzen. Abschließend kommentierte Herr Hermann Imhof, MdL, Patienten- und Pflegebeauftragter der Bayerischen Landesregierung, die Entwicklungen aus Sicht der Landesregierung.

Während der Pause wurden die Informationsstände der Aussteller im Foyer rege frequentiert. Neben den Initiatoren bbw/bfz, Klinikum Aschaffenburg, AWO, Caritas, BRK, Matthias-Claudius Haus, AOK, Care, HWA, Pflegezentrum Obernburg,  Alzheimer Gesellschaft, Beratungsstelle Demenz waren auch die beiden Sponsoren Apotheke Henke und Reininger AG Sanitätshaus Frankfurt vertreten.

Den Höhepunkt der Veranstaltung bildete die Podiumsdiskussion, die von Martina Fehlner, Mitglied des Bayerischen Landtags, eindrucksvoll moderiert wurde. Das Podium setzte sich zusammen aus den Referenten, Andreas Peschanel, Mitglied des Umsetzungsteams PSG II in der AOK Bayern, Herrn Winfried Fischer, Leiter der Pflegebegutachtung des MDK Bayern und Vertreter aus der Region für stationäre Pflege: Mares Rabe, Pflegedienstleiterin Matthias Claudius Haus und Marco Maier, Leiter des Caritas-Pflegeheims St. Elisabeth sowie stellvertretender Geschäftsführer für die Caritas-Altenhilfe im Landkreis. Für ambulante Pflege: Nicole Englert, Geschäftsführerin und Pflegedienstleiterin Care mobiler Pflegedienst und Franziska Rolf, Geschäftsführerin Caritas Sozialstation St. Elisabeth e.V. Aschaffenburg sowie teilstationäre Pflege: Hubert Rösch, Einrichtungsleiter AWO Bernhard-Junker- Haus Aschaffenburg. Das Publikum nutzte intensiv  die Gelegenheit und richtete viele Fragen an das Podium.

Wird jetzt alles besser und falls nicht, was ist denn weiter erforderlich? Das wird sich noch zeigen, wenn das PSG II dann ab 01.01.2017 in Kraft tritt.

Die Veranstalter zogen ein sehr positive Resonanz: Eine gelungene, interessante Veranstaltung. Gebündelte Informationen, Sensibilisierung, Platz für Fragen, tolle Gespräche und nachhaltiges Netzwerken. Die überaus positiven Rückmeldungen der zahlreichen Besucher sind das beste Indiz für ein erfolgreiches Event.  

Herzlichen Dank an das komplette Pflegebündnis Team – allen Beteiligten vor und hinter den Kulissen, den Rednern, den Podiumsdiskussionsteilnehmern, den Ausstellern, Sponsoren und vor allem auch den Besuchern für die engagierte und motivierte Beteiligung!

Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Petra Simon-Wolf
Tel. 06021 4176-162
E-Mail: simon-wolf.petra@ab.bfz.de

Foto-Impressionen:

  • Pflegetalk Pflege und Gesundheit Aschaffenburg Vortrag Referenten Podiumsdiskussion Weiterbildung bbw
Person Foto

Cornelia Janni-Schmid
Produktmanagerin
Sozial- und Gesundheitswesen
Telefon 0821 40802-158

Event-Rückschau

Infoservice
Telephone Icon 0821 56756-14

ProduktFinder

Wählen Sie einen Startpunkt

Direkt buchen